Gemeinsam schneller ans Ziel

Der Kurs: Die gewinnbringende Website

Die Inhalte und Struktur einer gewinnbringenden Website in 4 Module erstellen

Ein Business ohne Website ist kaum noch möglich und es gibt einige Anbieter von Website-Baukästen, welche versprechen, dass das Erstellen einer Website nur Minuten in Anspruch nimmt.

Kann man das schaffen? Vielleicht, wenn die Inhalte klar sind.

In diesem Kurs erarbeiten wir uns die Inhalte, welche eine Webseite braucht, um Interessenten anzuziehen und in begeisterte Kunden zu verwandeln.

Dazu beantworten wir in diesem Kurs folgende Fragen:

 

Was sind die wichtigsten Bestandteile einer gewinnbringenden Website?

Was kann ich tun, dass meine Website nicht eine von vielen unbekannten Seiten wird?

Was gehört auf eine interessante und sympathische „Über mich“ Seite?

Wie werden Besucher meine Website zu Kunden?

 

Am Ende des Kurses hast du ein gut durchdachtes, individuelles Konzept für eine gewinnbringende Website. Dieses Konzept kannst du selber mit einem Website-Baukasten umsetzen oder einen Programmierer damit beauftragen. 

Deine Website spricht deine Wunschkunden an, denn du kannst ihnen zeigen, dass du ihre Wünsche kennst, verstehst und einen Weg kennst diese Wünsche zu erfüllen. 

Modul 1: Meine Zielgruppe und Wunschkunden

Onlinemarketing ist sehr Kundenorientiert, deshalb ist es grundlegend seine Kunden zu kennen und beschreiben zu können. Klingt einfach, ist aber für die meisten Unternehmer eine große Herausforderung.

Im ersten Modul wirst du ein Wunschkundenprofil erstellen. Mit Hilfe dieses Wunschkundenprofils kannst du

Kundenwünsche besser verstehen,

kennst du die Sprache deiner Kunden,

kennst du nicht nur den Nutzen deiner Produkte und Dienstleistungen sondern auch den Nutzen hinter dem Nutzen,

findest du dir noch unbekannte Berührungspunkte mit deinen Kunden,

lernst du die Kundenreise kennen. 

Modul 2: Dein Alleinstellungsmerkmal

Viel zu oft vergessen wir die sogenannten weichen Faktoren, die kaufentscheidend sind. Aber die Wissenschaft hat herausgefunden, dass unser Warum, unsere Werte aber auch das Design von Produkten eine entscheidende Rolle für das Kaufverhalten spielt.

Deshalb schaust du dir an WARUM, du tust was du tust. Dein Warum ist nicht nur Motivation für dein Business sondern oft auch Motivation für deine Kunden bei dir zu kaufen. 

Du findest heraus welche Werte dir wichtig sind und wie diese Werte deine Produkte oder Dienstleistungen beeinflussen, um sie in der Kommunikation mit deinen Kunden besser zu nutzen.

Du schaust auf deine Marktbegleiter und erkennst was du anders machst als sie, was dich aus macht.

Was ist das Besondere an deiner Arbeit und auf welches Detail deines Unternehmens legst du besonders viel Aufmerksamkeit.

 

Du wirst eine Liste deiner "Geschichten" erstellen. Geschichten, die erzählen welche Phasen du und dein Business durchlaufen sind, um heute da zu sein wo ihr seit. Denn Geschichten hören wir gern, sie merken sich leicht und wenn wir im Gedächtnis unserer Kunden bleiben, können wir eine Beziehung zu ihnen aufbauen.

Auch ein "elevator pitch" ist so eine Geschichte ;-), wir werden einen Elevator Pitch entwickeln.

Im Elevator Pitch sagst du kurz und knackig was du für wen tust und warum.

In 8 Wochen werden 4 Module in einer kleinen Gruppe mit max. 6 Teilnehmern bearbeitet. Das gibt Raum und Zeit für motivierendes konstruktives Feedback.

Modul 3: Deine Angebote

In diesem Modul wirst du lernen, wie du deine Produkte beschreiben solltest, so dass sie für meine Kunden unwiderstehliche Angebote werden.

Du wirst die Hauptbotschaft, den roten Faden für deine Angebotsbeschreibung finden, ausbauen und nutzen

Du lernst was eine Landigpage ist. Wann und warum du sie brauchst. Und wie sie die größte Wirkung erzielt. Und dann kannst du sie schreiben ;-)

Ausserdem schauen wir uns an welche klassischen Kaufbeschleuniger zu dir und deinen Produkten passen, so dass deine Kunden schneller für dich entscheiden und zufriedener sind.

Modul 4: Deine Website

In den ersten 3 Modulen haben wir weitgehend alle Inhalte erarbeitet und im letzten Modul fügen wir diese zu einer stimmigen und gewinnbringenden Website zusammen. Mit deinen Geschichten und deinem Alleinstellungsmerkmal aus Modul 2 haben wir eine Leitidee für deine Unternehmenskommunikation entwickelt und diese Leitidee zieht sich auch bei der Gestaltung deiner Website wie ein roter Faden durch deine Texte, deine Bilder und Grafiken.

Ausserdem klären wir folgende Fragen:

Welche Aufgaben soll meine Website übernehmen?

Wie muss ich meine Website gestallten, dass sie konvertiert (Besucher in Kunden verwandelt)? 

Welche Besucherzahlen sollte ich beobachten und gegebenen falls beeinflussen?

Wie finde und nutze ich Keywords, um von Interessenten gefunden zu werden (Keywordrecherche)?

Wie gestalte ich Bilder für meine Website?

Was muss ich bei der Bildauswahl beachten?

Ich habe noch eine Empfehlung für einen Generator, um ein Impressum und um eine Datenschutzerklärung zu erstellen. Allerdings ist das kein Ersatz, sondern nur eine Entlastung für den beratenden Rechtsanwalt.

Gemeinsam erstellen wir eine Übersicht über deine wichtigsten Gestalltungselemente. Sie hilft dir dabei, deinem Design treu zu bleiben und immer wieder von deinen Kunden erkannt zu werden. 

Und warum behaupte ich, dass wir gemeinsam schneller ans Ziel kommen?

Weil du die Gruppe nutzen kannst, um sofort Feedback auf deine Ideen und auf deine Website zu bekommen. 

Damit fällt langes grübeln und ausprobieren einfach weg und du kommst viel schneller an dein Ziel.

Dieser Offlinekurs wird im Spätsommer wieder in der VHS-Greiz angeboten. Ich werde in meinem Newsletter rechtzeitig bekannt geben, wenn du dich anmelden kannst.

Melde dich hier zu meinem Newsletter an.